So oft solltest Du Deine Aloe Vera gießen

Quante volte dovresti innaffiare la tua aloe vera

Die vielseitige Aloe Vera Pflanze

Deine Aloe Vera Pflanze gehört zu Deinen großen Schätzen bei Dir Zuhause? Ihre dicken spitzen Blätter erstrahlen in einem saftigen dunkelgrün? Dann geht es Deiner Pflanze vermutlich gut. Damit das auch weiterhin so bleibt, sollte sie auch die richtige Pflege von Dir bekommen.

Dazu zählt natürlich auch das Gießen. Wie oft und wann genau Du Deine Aloe Vera gießen musst, wollen wir in unserem Artikel mit Dir gemeinsam klären.

Wie oft Aloe Vera gießen?

Wenn Du Hobbybotaniker bist und auch diverse Pflanzen in Deinem Garten besitzt, dann kennst Du eventuell die Regel, dass man tagsüber besser nicht gießen sollte, sondern eher morgens oder abends.

Diese einfache Regel kannst Du auch für Deine Aloe Vera Pflanze anwenden. Am besten ist es, wenn Du sie am Morgen mit kalkarmen Wasser versorgst. So hat die Pflanze den Tag über genügend Wasser und trocknet nicht aus.

Tipp: Im Winter brauchst Du die Aloe Vera eigentlich kaum gießen, da sie hier durch das wenige Sonnenlicht sehr wenig Wasser verdunstet.

Aloe Vera richtig gießen

Wie gieße ich Aloe Vera?

Beim gießen der Pflanze solltest Du einiges beachten, um Deiner Pflanze eine optimale Pflege zu bieten und sie vor Krankheiten und dem Absterben zu schützen. So hast Du lange Zeit etwas von Deiner Aloe Vera Pflanze.

Bitte keine Staunässe im Topf!

Mit ihren dicken Blättern zählt die Aloe Vera zu den Sukkulenten, genau wie zum Beispiel Kakteen Pflanzen. Diese können das Wasser in ihren Blättern über längeren Zeitraum speichern und überstehen im Gegensatz zu anderen Pflanzen lange Trockenperioden.

Vermeide es Deiner Aloe Vera zu viel Wasser zu geben, denn die Aloe Vera verträgt keine Staunässe in ihrem Untertopf. Achte also beim Gießen darauf Staunässe zu vermeiden. Gieße immer erst, wenn sich der Boden trocken anfühlt und stelle sicher, dass überschüssiges Wasser abfließen kann.

Tipp: Verwende am besten ein Gemisch aus Erde und Sand für Deine Pflanze. So kann das überschüssige Wasser immer gut nach unten abfließen.

Aloe Vera immer von unten gießen

Bitte immer von unten gießen!

Es ist wichtig, dass Du das Wasser immer direkt auf die Erde gießt und nicht auf die Blätter. Aloe Vera Pflanzen mögen nämlich überhaupt kein Wasser auf ihren spitzen Blättern spüren. Sie haben es lieber gerne trocken.

Wenn Du pro Woche circa zweimal mit ein Wenig Wasser versorgst, dann ist sie rundum zufrieden und wächst hervorragend in ihrem Topf bei Dir Zuhause heran.

Sonderfall: Jungpflanzen brauchen mehr Wasser!

Kleine Jungpflanzen benötigen im Gegensatz zu den Mutterpflanzen mehr Wasser, da sie sich noch in einer erheblichen Wachstumsphase befinden. Da sie mit ihren kleinen Blättern noch nicht genügend Wasser darin speichern können, musst Du sie etwas öfters gießen. Außerdem ist es wichtig, dass Du sie nicht sofort in die pralle Sonne stellst. Sie gewöhnen sich erst mit der Zeit an das Sonnenlicht und vertragen es dann besser.

Jungpflanzen brauchen mehr Wasser

Interessierst Du Dich für weitere grüne Mitbewohner für Dein Zuhause? Dann schau doch mal in unserem Shop vorbei und entdecke eine Vielzahl an Pflanzen. Egal ob Indoor oder Outdoor, pflegeleicht oder anspruchsvoll, klein oder groß. Bei uns wirst Du sicher fündig werden!

 

 


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Questo sito è protetto da reCAPTCHA e applica le Norme sulla privacy e i Termini di servizio di Google.